Zwift National Championships 2019

Am kommenden Sonntag finden die zweiten Zwift National Championships statt. Die deutsche eRacing Meisterschaft steht sogar unter der Schirmherrschaft des BDR und wird damit offiziell anerkannt.

Nach dem es im vergangenen Jahr zu einigen Ärger unmittelbar nach der DM kam, hat Zwift in einem Jahr weitere Erfahrung und noch viel mehr Zuspruch seitens der Rennfahrer erfahren. Die Zwift National Championships 2019 werden noch anspruchsvoller.

Gefahren wird auf der Karte Watopia die Strecke Figure 8. Zwei Runden ergeben 59,2km und 468hm (1 Runde = 29.6 km / 234hm).

Zwift National Championships 2019

Neben dem BDR, der die deutsche Meisterschaft offiziell ausgeschrieben hat, unterstützen auch der britische, dänische, niederländische und schwedische Radsportverband die nationalen Meisterschaften auf Zwift.

Außerdem werden Meistertrikots für die folgenden Länder ausgefahren: USA, Kanada, Japan, Norwegen, Belgien, Südkorea, Schweiz, Frankreich und Polen.

Alle Rennen werden auf dem gleichen Kurs ausgetragen, der Start erfolgt zeitversetzt. Einen Livestream gibt es über die Zwift Facebook Seite.

Regeln

Auf einer eigenen Seite erklärt Zwift die Regeln, die sich auf fünf Punkte erstrecken:

  • eine gültige nationale Lizenz
  • ein öffentliches Strava Profil
  • Eine Verbindung zu Zwift Power
  • Das richtige Zubehör (Powermeter, Pulsmesser, korrekte Gewichtsangabe)

Wer die obigen Punkte nicht erfüllt, darf zwar am Rennen teilnehmen aber wird nicht offiziell gewertet.

Die Strecke

Watopia Figure 8 ist eine der bekanntesten und ältesten Strecken des Spiels. Auf den 29,6km wird der Hilly Kom in beiden Richtungen befahren, der zweite Anstieg Hilly Kom Forward ist etwas steiler und direkter zu fahren.

Eine Strecke die für kompakte Fahrer ausgelegt ist, die die beiden kurzen Anstiege ordentlich hochdrücken können und in den langen Flachstücken die nötige Kraft haben ein hohes Tempo zu gehen.

Umgekehrte Voraussetzungen im Team

Wie im letzten Jahr werden Daniel und Tim an den Zwift National Championships für Coffee & Chainrings teilnehmen. Allerdings sind die Voraussetzungen in diesem Jahr umgekehrt, während Daniel in Frühform ist, hat Tim gerade das Training wieder aufgenommen.

Entsprechend gering sind seine Erwartungen, nachdem er letztes Jahr in einem harten Fight sich in die Top 70 kämpfte aber mit einem Disconnect (einem virtuellen Platten quasi) aus dem Spiel Rennen flog.

Für Daniel könnte es diesmal für eine Platzierung im vorderen Drittel reichen, allerdings kommt das Rennen am Ende des Vo2Max Blocks definitiv zum falschen Zeitpunkt. Oder auch nicht: Einmal richtig den Hahn aufdrehen zum Abschluss des Blocks hat seinen Reiz.

Nach dem Rennen werde wir auf jeden Fall auf Facebook kurz für eine Analyse zusammen kommen.

Links: Zwift Ausschreibung Zwift Deutsche Meisterschaft Anmeldung


Mach mit bei der Coffee & Chainrings 2020 Umfrage und plane mit uns gemeinsam unser nächstes Jahr.
Du musst dich nur für unseren Newsletter anmelden, im Anschluss erhältst du sofort den Link zur Umfrage per E-Mail. Unter allen Newsletter Abonnenten verlosen wir Ende November ein Coffee & Chainrings T-Shirt.

Daniel

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.