PTN Pepi’s Tire Noodle im Test

Coffee & Chainrings Testbericht

Zwar kam das MaXalami Tubeless Kit seit März 2017 erst zwei Mal zum Einsatz, trotzdem hat sich das Tubeless Repair Kit von Max Friedrich bewährt. Und weil wir ohnehin seit Jahren tubeless fahren, war ich besonders daran interessiert das defekt unanfällige Tubeless System zu perfektionieren: Mit einer roten Schaumstoff Nudel.

Der Deutschland Vertrieb von PTN Pepi’s Tire Noodle wird von MaXalami abgewickelt, so dass ich über Max Friedrich ein Testexemplar der Reifennudel bekommen habe. Die ganz passend zu seinem Unternehmen wie eine übergroße Salami daherkommt. Für Veganer geeignet.

Über PTN Pepi’s Tire Noodle

Die PTN Pepi’s Tire Noodle ist eine Schaumstoff Nudel aus Italien, die sich in den Reifen einlegen lässt und damit effektiv deine Felgen schützt. 

Die Reifennudel ermöglicht dir das Fahren mit noch niedrigeren Reifendrücken. Außerdem kannst du selbst bei einem defekt durch das Schaumstoff Inlay noch weiterfahren ohne einen Felgenbruch zu riskieren. Die PTN Pepi’s Tire Noodle wurde speziell für den Wettkampf Sport entwickelt.

Für Veganer geeignet. Schaumstoff Salami für das Plus an Sicherheit und Grip im Mountainbike Sport.  

Vorteile der PTN Pepi’s Tirenoodle

Die PTN Pepis Tire Noodle hat sich bereits in MTB World Cup Rennen (Cross Country und Downhill) bewährt, in dieser Saison standen regelmäßig FahrerInnen mit der Schaumstoff Nudel auf dem Podium. 

Die PTN Pepi’s Tire Noodle ist sehr leicht, je nach Felgengröße wiegt die Schaumstoff Nudel zwischen 50-90 Gramm pro Felge. Das Schwalbe Procore System ist mehr als doppelt so schwer.  

Die Tire Noodle schützt vor Felgen- und Reifendefekte durch Snake bites. Sie ermöglicht geringeren Luftdruck und verbessert damit den Grip. Der niedrigere Luftdruck sorgt für ein besseres Dämpfungssystem und für ein flowiges, schnelleres Fahren. Die “Run Flat” – Eigenschaft ermöglicht das Weiterfahren (je nach Strecke) bis ins Ziel oder zum Service Depot.

Anders als bei bspw. Schwalbe ist die PTN Pepi’s Tire Noodle mit allen Aluminium- und Carbonfelgen (ab 23mm Felgenbreite) kompatibel, sofern kein Herstellerausschluss vorliegt.

Die PTN Pepi’s Tire Noodle wird handgefertigt. 

PTN Pepi’s Tire Noodle Montage

Die Montage der Schaumstoff Nudel ist denkbar einfach und erfordert nur wenige zusätzliche Handgriffe. Max Friedrich hat die Montage in einem YouToube Video erklärt. 

Ich hatte mit der Montage keine Probleme und war damit nur wenige Minuten später fertig als hätte ich meine Laufräder ohne Schaumstoff Nudel tubeless montiert. 

Erster Eindruck

Bevor ich meinen ersten Fahreindruck mit der PTN Pepi’s Tire Noodle schildere, möchte ich dir kurz erklären, warum ich überhaupt mein Tubeless System aufrüsten wollte. Immerhin plädieren wir hier im Blog und in den sozialen Medien immer wieder pro tubeless und berichten über die große Sicherheit des Systems, dass so gut vor Pannen schützt.

Dem ist auch so! Auch ohne PTN Pepi’s Tire Noodle war mein tubeless System sicher und hat aktiv vor Pannen geschützt. Dank des MaXalami Tubeless Repair Kit konnte ich meinen einzigen Defekt 2017 von außen beheben und mit dem Reifen weitere tausend Kilometer fahren. 

In Belgien lernte ich Mountainbike Marathons von einer neuen Seite kennen und merkte, dass weniger mehr ist. Weniger Luftdruck ergibt noch mehr Grip und davon war in Belgien verdammt viel notwendig.

Als wir während der Roc Night im April an einem 20% Anstieg zum Stehen kamen, weil ich in einer engen Kurve meine Lampe vom Akku trennte, merkte ich wie schwierig es ist im Dunkeln und unter Belastung einen defekt zu beheben. Und hier kommt jetzt die Pepi’s Tire Noodle ins Spiel. 

Noch mehr Grip und mehr Sicherheit

Durch die PTN Pepi’s Tire Noodle konnte ich bei der BIKE Transalp mit 1,3bar an den Start gehen und hatte Gewissheit, dass ich auch in den schwersten Alpentrails zumindest aus dem gröbsten herauskomme, falls ich defekt fahre. 

Ich fuhr kein Defekt, hatte aber deutlich mehr Grip im Geröll. Auch für 24 Stunden Rennen erscheint mir “Run flat” Eigenschaft sinnvoll, so dass sich die Crew um den defekt kümmern kann und ich zumindest die Runde zu Ende fahren kann und nicht laufend beenden muss oder im Dunkeln das Loch zum stopfen suchen muss. 

Auch für den Alltag finde ich das System super. Wer hat schon Lust im Winter wegen eines Defekts irgendwo im Regen zu stehen, wenn es mit der PTN Pepi’s Tire Noodle auch anders geht? 

Wie du siehst, siehst du nichts. Die unscheinbare Versicherung gegen Platten und für mehr Grip.

Fazit

Mit 59€ pro Set ist die PTN Pepi’s Tire Noodle nicht günstig bietet dafür aber einen wirklichen guten Pannenschutz, die Möglichkeit weniger Luftdruck zu fahren und eine “Run flat” Eigenschaft. Außerdem relativieren die beiden mitgelieferten Tubeless Ventile den Preis, kosten Ventile selten weniger als zehn Euro. 

Wie lange die Schaumstoff Nudel formstabil bleibt und effektiv schützt wird sich im Langzeit Test zeigen. Sollte ich mit einem Defekt in den Genuss kommen die “Run flat” Eigenschaft zu testen, werde ich dies mit in das Ergebnis aufnehmen. Ehrlich gesagt hoffe ich aber weiterhin eine pannenfreie Saison zu fahren. Wenigstens das, wenn es schon mit der Leistung und dem Körper nicht so läuft.   

PTN Pepi’s Tire Noodle kaufen

Erhältlich in den folgenden Größen:

  • 29″,27,5″ und 26″: Größe L (Felgenbreite 35-48mm)
  • 29″,27,5″ und 26″: Größe M (Felgenbreite 27-38mm)
  • 29″ und 27,5″: Größe S (Felgenbreite 23-32mm)

Lieferumfang:

  • 2 Pepi´s Tire Noodle
  • 2 spezielle PTN Tubeless Ventile (40mm)
  • Pepi’s Aufkleber

Preis: 59,90€

Anbieter: MaXalami (offizieller Deutschland Vertrieb)


Hinweis

Ich habe im Artikel bereits darauf hingewiesen, der Transparenz wegen aber noch einmal ganz deutlich: Ich habe von Max Friedrich ein Set PTN Pepi’s Tire Noodle für meinen Carbon Laufradsatz kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Ich bin so zufrieden, dass ich bereits den zweiten Satz käuflich erworben habe. 

Veröffentlicht von

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Privacy Policy Settings

Hey du! Stop, warte! Einen Moment bitte.

Es wäre wundervoll, wenn du uns unterstützen könntest. Wenn dir unser Artikel gefallen hat. teile ihn bitte in deinem sozialen Netzwerk. Mit nur einem Klick kannst du Coffee & Chainrings enorm helfen und unterstützen. Danke. Chaka!