Rocky Mountain BIKE Marathon 2018

Bevor wir uns in der kommenden Woche ausführlich mit den Rennberichten beschäftigen kurz unser Ergebnisdienst für dich: Alle drei Fahrer haben beim BIKE Festival Willingen das Ziel des Rocky Mountain BIKE Marathon erreicht und sind mit ihren Ergebnissen zu frieden. YEAH!

Den kürzesten Tag gestern erwischte unser Langstreckenexperte Daniel, der sein defektes Rad noch mit Mühen über die Mitteldistanz (90km, 2800hm) ins Ziel brachte. PLatz 90 (von 280) nach 5:13h. Bis zum Defekt konnte Daniel mit Tim mithalten, der sich konstant zwischen 30-120sek vor Daniel bewegte.


Im zehnten Jahr (#moun10bike) konnte Tim aber endlich die Langstrecke in Willingen finishen und freut sich nach 6:51h über Platz 68 (von 124).

Größtes Lob gilt Ansgar, der auch mit wenig Training die Langstrecke in Willingen mit Bravour unter acht Stunden finishte. <3 Während Tim heute den Sauerland Giro verpasste, geht es für Daniel morgen zur Ardennen Trophy. Dazu später mehr.


Fotonachweis: Titelbild ©MIHA MATAVZ & MARTIN SASS

Veröffentlicht von

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Road to Bela - Coffee & Chainrings | Der Blog über Mountainbike, Rennrad und UltracyclingCoffee & Chainrings | Der Blog über Mountainbike, Rennrad und Ultracycling

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Privacy Policy Settings

Hey du! Stop, warte! Einen Moment bitte.

Es wäre wundervoll, wenn du uns unterstützen könntest. Wenn dir unser Artikel gefallen hat. teile ihn bitte in deinem sozialen Netzwerk. Mit nur einem Klick kannst du Coffee & Chainrings enorm helfen und unterstützen. Danke. Chaka!