Tim bei der Hel van Groesbeek 2018

Während im Straßenradsport heute alle auf die Hölle des Nordens blicken und den Ausgang des dritten Monuments des Radsports Paris Roubaix verfolgen, greift Tim bei der Hel van Groesbeek auf dem Mountainbike an. Im Schatten von Paris Roubaix muss sich die die Hölle von Groesbeek nicht verstecken, sie ist für die niederländische Mountainbike Marathon Szene ein Klassiker.

Bereits in unserem Podcast hat Tim gestern seine Erwartungen geschildert, aufgrund der hohen Startnummer das Feld von hinten aufrollen.

Das die Vorbereitung ins Stocken gerät, war zum Aufnahmezeitpunkt noch nicht absehbar. Tims Fully bekommt einen Lagerwechsel, der nicht rechtzeitig zum Rennen fertig wurde. Mit dem kurzfristigen Cannondale Scalpel Leihrad war er äußerst unzufrieden (wie macht ihr das da mit Trinkflaschen?) und konnte erst im letzten Moment konnte ein Trek Top Fuel zur Verfügung gestellt werden.

Leonard Wehe, u23 XCO Landesmeister hilft aus

Niemand anderes als der u23 Nachwuchsfahrer Leonard Wehe hilft aus und leiht Tim sein Trek Top Fuel auf dem er 2017 u23 Cross Country NRW Meister wurde. Wenn das kein gutes Omen ist, was dann? In der Vorbelastung konnte Tim jedenfalls bereits in einer Abfahrt über 14 Sekunden einen neuen PR herausfahren :D

#Raceday Live die Hel van Groesbeek

Einen besonderen Gruß möchte ich heute morgen an Tims Mama loswerden, die sich als treue Leserin unseres Livestreams bekennt und mit ihrem Sohn mitfiebert. Wir wünschen gute Unterhaltung bei bestem Wetter. 💐🤗

Tim entscheidet heute morgen kurzfristig, ob er die gemeldete Mitteldistanz fährt oder doch Daniels Langstreckenplatz in Anspruch nimmt. Auf der 105km langen Langstrecke hat Tim immerhin seit mehreren Jahren DNF Pech und möchte endlich mit einem gewerteten Rennen ins Ziel.

Wie er es auch macht. Heute ist Tims Tag! Hau einen raus, Großer!

Veröffentlicht von

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Hel van Groesbeek 2018 - Coffee & Chainrings | Der Blog über Mountainbike, Rennrad und Ultracycling

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Privacy Policy Settings

Hey du! Stop, warte! Einen Moment bitte.

Es wäre wundervoll, wenn du uns unterstützen könntest. Wenn dir unser Artikel gefallen hat. teile ihn bitte in deinem sozialen Netzwerk. Mit nur einem Klick kannst du Coffee & Chainrings enorm helfen und unterstützen. Danke. Chaka!