Coffeechains auf der Straße: Rund um Köln

Die Coffeechains-Küken Jan und mich zieht es auf die Straße. Die großen Jungs lassen uns spielen, bis sie uns irgendwann ein MTB unter den Hintern tackern und uns irgendwo im Sauerland aussetzen, bis wir keine Angst mehr vor Bergen haben. Das könnte noch etwas dauern, also vertreiben wir uns die Zeit bis dahin mit Straßenrennen. In Münster hat Jan im letzten Herbst seine Premiere nach gefühlt 300-jähriger Rennrad-Abstinenz gegeben. Kurz zusammengefasst: Er hatte vorher mächtig die Hosen voll und war hinterher enttäuscht, wie schnell der Spaß dann auf einmal vorbei war. Wer die ausführliche Variante nochmal nachlesen möchte: Münsterland Giros 2017. Ob wir in Köln kurz vor dem Start auch so fröhlich aussehen werden? Am 10. Juni 2018 wissen wir

Weiterlesen

Brennende Beine im Keller #ZwiftNationals

Das Renndebut 2018 von Daniel und Tim bei den Zwift National Championship verlief durchwachsen, war aber eine interessante Erfahrung für die beiden Kaffeeracer. Leider musste Tim das Rennen vorzeitig beenden, während Daniel sich trotz defekt ins Ziel rettete. Ein bißchen Racefeeling im heimischen Arbeitszimmer oder Keller kam bei Daniel und Tim schon auf. Auch wenn das E-Sports Event #ZwiftNationals, also die Zwift National Championships für 14 Länder, am Ende wenig mit einem echten Rennen zutun hat. Das Erlebnis zählte für unsere Jungs und am Ende waren die Emotionen vor, während und nach dem Rennen mit einer echten Rennsituation vergleichbar. Während Tim richtig stark ins Rennen startete und vor dem ersten von drei Vulcano Climbs die Top50 vor sich hertrieb, verpasste

Weiterlesen

Gulbergen24-uurs pausiert 2018

Eines meiner persönlichen Lieblings 24h Rennen pausiert in diesem Jahr, weil die Strecke über den Eindhoven Kanal nicht wie gewohnt, aufgrund von Bauarbeiten, realisiert werden kann. 2019 wird das Event wie gewohnt stattfinden. Gulbergen24-uurs war mein erstes 24h Mountainbike Rennen am Ende der Saison 2015. Ein Jahr später waren die Ziele in Gulbergen größer, nachdem ich im Sommer beim 24h Race München das fast sichere Podium erst kurz vor Schluss abgeben musste. Dort hatte ich auch die größte Niederlage beim 24h Rennen erlebt, als ich mitten in der Nacht frustriert das Rennen und die Saison 2016 aufgab. Meine dritte Teilnahme im vergangenen Herbst krönte eine fantastische 24h Saison, als ich trotz größter mentaler und physischer Strapazen das Rennen durchhielt und

Weiterlesen

Torsten Webers Training für das Race across Germany

Vom Spezialisten für 24h Mountainbike Rennen zum Race across Germany Teilnehmer. Wir begleiten Torsten Webers Weg zum Race across Germany und seiner persönlichen Entwicklung vom Ex-Rennradfahrer zum Mountainbiker zum Zeitfahrer. Im Interview verrät uns Torsten heute einiges zum Thema Training für das Race across Germany 2018. Letzte Woche habe ich dir über Torsten Webers Vergangenheit erzählt, wie er gemeinsam mit den heutigen Team Sky Profi Christian Knees für den VfL Rheinbach gefahren ist. Aber auch wie er die Lust am Sport verloren hatte und nach Jahren der Abstinenz wiedergefunden hatte und als erfolgreicher Mountainbiker auf der Ultradistanz ein Jahrzehnt nach dem ersten Karriereende zurückkehrte. Ich traf Torsten zum kurzen Interview, um an dieser Stelle etwas nachzuhaken. Warum wechselt Torsten jetzt

Weiterlesen

Lieblingsblogs Folge 98

Lieblingsblogs Folge 98. Die #Lieblingsblogs sind eine von vielen tollen neuen Ideen, die aus dem Austausch mit euch entstanden sind und mehr soziale Interaktivität im Netz fördern soll. Wir bieten dir unsere Plattform, um deine Links alle zwei Wochen unserem Publikum vorzustellen. Diese Serie erscheint 14tägig Mittwochs, pünktlich zum Bergfest der Woche und bietet dir hoffentlich genauso viel Mehrwert wie uns. Viel Spaß beim Durchzappen! Herzlich Willkommen zu den #Lieblingsblogs. Der Saisonbeginn rückt näher und die Lieblingsblogs Folge 98 sind voll von euren Trainingserlebnissen. Aber wir haben auch ein paar tolle Rezepte für euch, interessante Interviews und viele weitere Community Highlights. Hier sind sie, die #Lieblingsblogs Folge 98. Enjoy <3 Deine Lieblingsblogs der Woche Cyclocross ist ein sehr traditionsbewusster Sport,

Weiterlesen

Was du alles über deinen Trainings Stress Score wissen solltest

Leistungskurbeln oder Wattmesser kommen auch im Hobby Radsport immer häufiger zum Einsatz, anders als das Training nach Herzfrequenz können so fundierte Werte gewonnen und über Jahre miteinander verglichen werden wie zum Beispiel der Trainings Stress Score. Ich möchte dir heute erklären, was du alles über den Trainings Stress Score (TSS) wissen solltest und welchen Nutzen du daraus ziehen kannst. In der Trainingswissenschaft gibt es zahlreiche methodische Ansätze und Phrasen wie “viel hilft viel” oder “weniger ist mehr” sind weit verbreitet. Die einen schwören auf lange Grundlageneinheiten im Winter, die anderen auf kurzes HIT-Training. Ich sage dir, es kommt auf die Belastung an! Für welches Training du dich auch entscheidest, es wird immer auf einen höheren Fitnessgrad abzielen. Und mehr Fitness

Weiterlesen

Zwift Deutsche Meisterschaft

Ende Januar hat Zwift die nationalen Meisterschaften für 15 Länder ausgeschrieben, u.a. die Zwift Deutsche Meisterschaft und betritt damit virtuelles Neuland. Am 24.02 messen sich in 15 Ländern weltweit Zwifter in einzigartigen Meisterschafts-Rennen, der Sieger bekommt nicht weniger als das Zwift-Meistertrikot in seinen Landesfarben. Wenn auf Zwift am 24.02.2018 erstmals die nationalen Meisterschaften ausgetragen werden, dann darf die Coffee & Chainrings Präsenz bei der Zwift Deutsche Meisterschaft nicht fehlen. Das Daniel, anders als zum Beispiel die Zwift Riders Germany ohne Team auftritt, wird seine Siegchancen nicht verkleinern, sie sind ohnehin äußerst gering. Nichtsdestotrotz freut sich Daniel sehr auf die Herausforderung Zwift Deutsche Meisterschaft, was auch in seinem Trainingsplan berücksichtigt wird und als erstes Vorbereitungsrennen auf die Saison 2018 ernst genommen

Weiterlesen

Trainingslager Zu Hause im Februar

Vielleicht ist der Begriff Trainingslager etwas hochgegriffen, allerdings liegt der Fokus auch der dritte Urlaub im Jahr 2018 auf der Saisonvorbereitung. Wie schon im Dezember und zu Monatsbeginn kann ich etwas an der Umfangfangschraube drehen. Am liebsten würde ich mich gerne sechs, sieben Stunden quälen, zumal das Wetter für die kommenden Tage mehr nach Frühling denn Winter ausschaut. Aber das wäre nicht zielfördernd, denn im Moment liegt der Schwerpunkt weiterhin auf Vo2Max Training. Kurz und knackig, statt lang und episch. Aber gemeinsam mit Benjamin kommt die Form zurück und ich halte diese Planung für sehr sinnvoll. Die Ruhewoche zwischen den beiden Urlauben habe ich gut genutzt und mit einem Peak im Kraft Training bereits den ersten Meilenstein 2018 gesetzt (und

Weiterlesen

Torsten und das Projekt Race across Germany 2018

Torsten Weber ist Mountainbiker und Ultracyclist. Im Sommer wird er beim Race across Germany eine neue Herausforderung annehmen und auf der 1100km langen Strecke von Flensburg nach Garmisch Patenkirchen um die Qualifikation für das legendäre Race across America kämpfen. Wir werden ihn auf seinem Weg begleiten. In meinem zweiten Vorbericht zu Torstens Race across Germany im Sommer 2018 möchte ich dir Torsten und sein Team vorstellen. Ich möchte dir etwas über Torstens Vergangenheit erzählen, damit hier in unserem Blog ein etwas genaueres Bild unseres Protagonisten beim Race across Germany entsteht. Torsten Weber, der Mann für die Ultralangstrecke Torsten Weber wird im Sommer 40 Jahre alt, ist verheiratet und zweifacher Familienvater und kommt aus der schönen Eifel. Torsten hat damit ein

Weiterlesen

Warum Maximalkraft Training im Radsport wichtig ist

200kg sollten es am Ende nicht werden, aber Daniel stellte mit 180kg einen neuen Squat PR auf. Im Wintertraining erhöhen die meisten Radsportler die Zeit für Krafttraining, um muskulären Disbalancen auszugleichen, den Körper zu kräftigen und die Beine zu stärken. Warum das alles? Ich musste schon schmunzeln, als Markus Renner unter unseren Facebook Beitrag fragte, warum die Hantelscheiben (siehe Titelbild) keine Zähne haben und mit seiner ironischen Bemerkungen unterschwellig die Frage “warum überhaupt Kraft Training” in den Raum warf. Vorausgegangen war ein Facebookpost über mein Squat Maximalkraft Training am Samstag, dass zu einer kontroversen Diskussion führte. Für die Powerlifter waren die Sprünge im Maximalbereich zu groß, für die anderen das Gewicht grundsätzlich zu hoch und für noch andere ist Kraft

Weiterlesen