Daniels WM-Tagebuch Folge 6

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten.

Folge 6 meines WM-Tagebuchs heute wieder mit Video. Gestern fühlte ich mich bekanntlich extrem schlecht beim Training, obwohl die Leistung in Ordnung war. Ich habe diese Disbalance zur Kenntnis genommen und heute entsprechend mit Ausschlafen und Ruhe am Morgen reagiert. Statt 06 Uhr war ich erst um 07:15 Uhr auf, an einem freien Tag aber kein Zeitverlust.

Neben dem Training war es heute sehr ruhig und relaxt, wie ihr auch im Video sehen könnt. Zeit für einen Einblick in meinem Kopf während des Rollentrainings.

Daniels WM-Tagebuch Folge 6

Der innere Monolog ist heute Thema im Videocast zum WM-Tagebuch. Verdammt häufig führe ich diesen während des Rollentrainings. Und meine angelernten Methoden zur mentalen Stärke helfen mir in diesen Situationen sehr, ich will die bestmögliche WM fahren!

Das heutige Training

Nach und nach ergänze ich im WM-Tagebuch angefragte Details. Das tägliche Training einzubinden, war ein sehr guter Vorschlag und wird direkt umgesetzt ;D Danke sehr. Weitere Fragen, Kritik und Anregungen bitte per Kommentar, Email, Twitter, Facebook, YouTube zu mir. Danke sehr.

G1-SB-G2: 8×30″ im SB Bereich um 400 Watt. 2×20′ im G2 Bereich um 210 Watt. Vor dieser Einheit gab es natürlich ein kohlenhydratreiches Frühstück aus Quinoa mit einem TK-Beerenmix und Banane.

Bis morgen!c

Veröffentlicht von

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.