Monat: September 2016

Lieblingsblogs Folge 35

Lieblingsblogs Folge 35. Die #Lieblingsblogs sind eine von vielen tollen neuen Ideen, die aus dem Austausch mit euch entstanden sind und mehr soziale Interaktivität im Netz fördern soll. Wir bieten euch unsere Plattform, um eure Links einmal in der Woche unserem Publikum vorzustellen. Diese Serie erscheint jeden Mittwoch, pünktlich zum Bergfest und bietet euch hoffentlich genauso viel Mehrwert wie uns. Viel Spaß beim Durchzappen! Die #Lieblingsblogs Folge 35. Draußen ist es grau, es wird kälter und langsam aber stetig blicken wir auch zum Saisonende. Berlin Marathon und Gulbergen24 waren zwei der letzten besonderen Ereignisse dieser Saison. Dazu wie immer...

Read More

Sehenden Auges ins Desaster beim Vulkanbike Eifel-Marathon

Was für ein Wochenende! Eine Achterbahn der Gefühle beim Vulkanbike Eifel-Marathon und beim Sebamed-Bikeday, ein Auf und Ab der Leistung und ein Beispiel dafür, dass man Erfahrungen selber machen muss und kurzfristig daraus lernen kann. Außerdem hab ich viele liebe Menschen getroffen und viel Unterstützung aus der Heimat erhalten. Hier bekommt Ihr denn Vulkanbike Eifel-Marathon am Samstag dokumentiert, der Sebamed-Bikeday wird im nächsten Beitrag erzählt. Das Wochenende beginnt bekanntlich schon am Freitag mit Vorbereitungen und Zusammenpacken des Equipements. Am Rad musste ich nichts mehr machen, außer die Kette zu schmieren. Der vormittag war voll gestopft mit Hausarbeit, deshalb konnte...

Read More

Kein perfektes Rennen bei Gulbergen24-uurs

Wie ihr bereits gestern in unserem Liveblog mitverfolgen konntet, war es mir nicht vergönnt das 24-Stunden Rennen erfolgreich zu beenden. Ohne zu sehr in die Analyse des Rennens zu gehen, die an anderer Stelle erfolgen wird, war das Rennen trotz der Aufgabe nicht schlecht. Trotzdem fehlte mir in den 16 Stunden der Flow und meine mentale Stärke, mein Wille verfing sich im Tal der Depression in der längsten Nacht des Jahres in der negativ Spirale. 16 Stunden auf der Suche des Flows Obwohl ich sehr bis zur ersten Pause sehr konstant, konstant gut und schnell gefahren bin, gab mir...

Read More

Gedanken vor dem Start Gulbergen-24uurs

Tief durchatmen. Noch einmal Luft holen. Der Start in die längste Nacht des Jahres erfolgt in Kürze. In 5 Minuten heißt es eins werden mit dem Material, der Rennstrecke und den allgemeinen Gegebenheiten. Für die nächsten 6-7 Stunden heißt es Rhythmus finden und halten. Nicht überpacen aber auch nicht zu wenig Druck aufbauen. Ausreichend trinken und essen. Fokussiert sein. Bis zum Abend werde ich mich ins Rennen finden. Die längste Nacht des Jahres Mit Anbruch der Dämmerung geht es in die längste Nacht des Jahres. Hossa! Fluch und Segen, eine einmalige Erfahrung und zugleich die schwerste Phase des Rennens....

Read More

One day to Gulbergen24-uurs

Jetzt ist es endlich soweit! Morgen startet zum 6. Mal Gulbergen24-uurs und ich bin zum zweiten Mal dabei! In der längsten Nacht des Jahres möchte ich natürlich an meine 24h Race München Vorstellung anknüpfen. Und trotzdem weiß ich, dass dies nicht planbar ist. Zuviels Unwegbarkeiten können ein 24h Rennen beeinflussen und gerade als Solofahrer kommen so viele Faktoren zusammen. Ich bin prima vorbereitet und habe das beste Team der Welt. Alles weitere wird sich morgen entwicklen. Nahezu unveränderte Renntaktik Die Renntaktik bleibt nahezu unverändert; fahren was das Zeug hält und die Pausen auf ein Minimum reduzieren. Der erste Stint...

Read More

2 days to Gulbergen24-uurs

Die Aufregung steigt. Das letzte Training wurde gemeinsam mit Ansgar absolviert, die Klamotten sind gepackt und der letzte Akku wird gerade eben geladen. Zeit ein paar Worte über Rituale und meinen mentalen Fokus loszuwerden. Never change a winning… Ich mag Rituale und wiederkehrende Abläufe. Die Zeit vor München war so gut, dass ich sie seit zwei Wochen im Prinzip kopiere mit kleinen Veränderungen. Das gibt mir auf der einen Seite Ruhe und Gelassenheit und steigert gleichzeitig auch die Vorfreude. Der Ablauf der letzten Tage ist für mich wichtig, um den Kopf auf das lange Rennen einzustellen. Hinfahren und machen...

Read More

Give me Five! Gulbergen24-uurs

Drei Tage noch bis Gulbergen24-uurs. Zeit für den Fokus, Zeit für Rituale und Zeit sich mit dem Geschehen am Samstag mental vorzubereiten. Aber auch Zeit mein Team vorzustellen. Denn bei aller Schinderei von mir selbst, ist das Unterfangen 24-Stunden Solo zu fahren ohne Unterstützung für mich unvorstellbar. Give me Five, Chaka! Never change a winning team hat sich in vielen Bereichen bewährt, so auch bei mir. Sandra hat in München einen tollen Job gemacht und als damalige Notlösung von Anfang an mit mir harmoniert. Seitdem ist der Kontakt nicht abgerissen, also kann ich auch nicht so schlimm gewesen sein....

Read More

Lieblingsblogs Folge 34

Lieblingsblogs Folge 34. Die #Lieblingsblogs sind eine von vielen tollen neuen Ideen, die aus dem Austausch mit euch entstanden sind und mehr soziale Interaktivität im Netz fördern soll. Wir bieten euch unsere Plattform, um eure Links einmal in der Woche unserem Publikum vorzustellen. Diese Serie erscheint jeden Mittwoch, pünktlich zum Bergfest und bietet euch hoffentlich genauso viel Mehrwert wie uns. Viel Spaß beim Durchzappen! Die #Lieblingsblogs Folge 34. Draußen ist es grau, es wird kälter und langsam aber stetig blicken wir auch zum Saisonende. Berlin Marathon und Gulbergen24 heißen zwei der letzten besonderen Ereignisse dieser Saison. Dazu wie immer...

Read More

Bergspurt 2016: Teamwork macht glücklich

Endlich war es soweit, Daniel und ich konnten uns im Coffee & Chainrings Teamwork betätigen. Wir haben uns ein kleines aber feines Event aus gesucht, den Bergspurt in Mönchengladbach. Nicht nur die örtliche Nähe war optimal, sondern auch die Location war schön. Ausserdem hatte sich die Muschi als Starter angesagt, das bringt nochmal zusätzliche Würze. Es sollte von Anfang bis Ende ein tolles Erlebnis werden. Nach meinem Achterbahn-Wochenende in Daun und Bad Salzig hatte ich mich grundsätzlich entschloßen das folgende Wochenende sportfrei zu gestalten, da eine Woche später ja schon das 24 Stunden Rennen als Betreuer für Daniel anstand....

Read More

4 days to Gulbergen24-uurs

Dass die Zeit gerade erbarmungslos rennt, dass sagte ich euch bereits gestern. Das sich das mit der Zeit nicht so schnell entschleunigt, könnt ihr bestimmt nachvollziehen. Ich hoffe ja einfach, dass die 24 Stunden von Samstag auf Sonntag in Gulbergen ebenso kurzweilig sind. Quasi in die Pedale treten – stoppen – fertig – Saisonende :D Heute saß ich noch kurz auf dem Rad, knappe 90 Minuten. Alles fühlte sich gut an, dass steigert die Vorfreude. Die wiederum wurde durch das kühle Wetter etwas getrübt, die Wetteraussichten am Wochenende stimmen dafür wieder fröhlicher. Weniger sitzen mehr treten Ich fühl mich...

Read More

Neue Podcast Episoden

Podcast abonnieren

Blogger Relations Kodex

Blogger Relations Kodex

CC @ Strava

Werbung

Partner

GripGrab Anzeige MTB Schule Mac Hartmann Anzeige Sponser Anzeige

Werbung

Bestelle über diesen Link und unterstütze Coffee & Chainrings durch eine geringfügige Provision. Für dich ändert sich nichts!