1 day to go #mtb24hr

Jetzt gibt es kein zurück mehr. Heute beginnt das 24h Race Olmypiapark offiziell mit der Einschreibung und dem Aufbau des Fahrerlages.

1 day to go #mtb24hr

Die Fahrt hat gestern doch mehr Kraft gekostet als mir lieb war. Aber die 2h Beine lockern haben letztendlich einen positiven Effekt gehabt, auch wenn leistungsmäßig nicht alles stimmte. Aber die Leistung zählt Samstag. Aufm Platz quasi.

Gleich geht es zum Aufbau in den Olympiapark, möglichst frühzeitig soll alles stehen. Danach möchte ich einfach in Ruhe Atmosphäre aufschnappen, lesen und Musik hören.

Ob ich die Strecke abfahren soll weiß ich noch nicht. Tendenziell kenne ich den Olympiaberg und habe mit der Steigung keine Probleme. Ich glaube ich entscheide spontan.

Gegessen wird heute sehr diszipliniert. Viele Kohlenhydrate, wenig Eiweiß und noch weniger Fett. Quinoa, Buchweizen, Amaranth. Lecker abwechslungsreich mit Früchten und Gemüse. Wobei ich mehr auf die elektrolytisch wertvollen Tomaten und kohlenhydratreichen Bananen setze, statt auf Möhrchen und Beeren.

Veröffentlicht von

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Liveticker: 24h Race Olympiapark – Coffee & Chainrings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.