#Lieblingsblogs Empfehlungen von euch für euch

#Lieblingsblogs ist eine von vielen tollen neuen Ideen, die aus dem Austausch mit euch entstanden ist und mehr soziale Interaktivität im Netz fördern soll. Wir bieten euch unsere Plattform, um eure Links einmal in der Woche unserem Publikum vorzustellen. Diese Serie erscheint jeden Mittwoch, pünktlich zum Bergfest und bietet euch hoffentlich genauso viel Mehrwert wie uns. Viel Spaß beim Durchzappen!

lieblingsblogs

Ausgabe 14 der #Lieblingsblogs mit einem magischen Morgen, #comebackstongerthanever, Videohighlights, kulinarische Köstlichkeiten und Rennberichte aus dem Lauf- und Radsport. Und nach wie vor der Bitte das #Lieblingsteil2016 vorzubestellen.

» Helft mit und macht das Lieblingsteil 2016 zu einem nachhaltigen Erfolg.

» Die #Sallychallenge ist zu Ende. Danke nochmal fürs Mitmachen!

» Erik zieht ein Fazit. Bring Sally up Challenge – Das letzte Ding.

» Sascha tut es ebenfalls. #Sallychallenge Tag 30

» MTB-Touren in Wuppertal? Steil ist geil.

» Oder lieber weiter nördlich die RTF Roter Fuchs besuchen?

» Der Tosmartrail klingt auch prima.

» Der Hermannslauf 2016 aus Sicht von SportbleibtMord.

» DNF – Did not finished. Das mag kein Sportler gerne als Rennresultat, der Rennradopa erst Recht nicht. Aber was hat man auch als Hobbyathlet im Jedermann-Peloton für Chancen? Ein Peloton aus ehemaligen Profis und semi-professionellen Teams mit einem Monatsbudget, was für Einzelathleten mehr als ein Jahresbudget sein wird.

» Sie läuft und läuft und läuft. 55km Mammutwanderung von Carola, wie immer reichlich bebildert.

» Während die eine wandert, macht die andere eine spanische Insel unsicher. Eiswürfel im Schuh mit Radsportgeschichten von Lanzarote. Mit Fernwehgarantie.

» Stefan von JUST-MTB wollte eigentlich nur noch kurz eine lockere Runde mit Freunden fahren. Eigentlich.

Der Mai steht im Zeichen von #miraclemorning516.

» Und was gibt es schöneres als Nichtstun? Endurange klärt über die wunderbare Leichtigkeit des Nichts auf.

» In der frühe liegt die Kraft. Über Sebastians Morgenroutine und dem Ursprung von #miraclemorning516.

» Alles neu macht der Mai.

Kulinarisches aus der Küche der Ausdauerathleten.

» Sebastianrennt hat den “neuen” Scheiß. Wenn schon Zucker, dann bitte Isomaltose. Klingt gut, schmeckt gut? Alles zur Zuckerrevolution in seinem Blogartikel.

» Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe. Yummy.

» Der Herr der Ketten-Ringe. Alles, was ihr schon immer über den Einfach-Antrieb am MTB wissen wolltet.

» Zum Abschluss ein Highlight aus dem Schwimmbad. Aber Füchse sind doch gar keine Wassertiere? Na und… die Analyse ist fett.

» Video der Woche:

[su_divider top=”no” style=”dashed”]
Hier darfst du mitmachen! Wir sammeln tolle Artikel aus dem Netz und stellen diese einmal in der Woche auf unserem Blog unter dem Titel #lieblingsblogs vor. Du kannst ganz einfach das Formular auf der #Lieblingsblogs Seite ausfüllen und uns deinen Lieblingsblog der Woche zusenden.

Veröffentlicht von

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Bewegungsmelder KW 19.2016 – foxtrails

  2. Was war das wieder für ein spannender Monat! Die Sally Challenge begleitet mich immer noch, wenngleich nicht als Challenge, aber als Beginn meines Stabi-Programms. Sehr cool und schön zum Kichern. Ich habe das aber auch super beim Surfen gemerkt!

    Danke auch für die erneute Verlinkung. Freut mich total!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Privacy Policy Settings

Hey du! Stop, warte! Einen Moment bitte.

Es wäre wundervoll, wenn du uns unterstützen könntest. Wenn dir unser Artikel gefallen hat. teile ihn bitte in deinem sozialen Netzwerk. Mit nur einem Klick kannst du Coffee & Chainrings enorm helfen und unterstützen. Danke. Chaka!