Halbzeit bei der #Sallychallenge

Halbzeit in der #Sallychallenge. Zeit um Danke zu sagen fürs fleissige Schwitzen und Mitmachen. Zeit aber auch ein paar persönliche Gedanken zur Challenge loszuwerden und die eigene Leistung zu bewerten. Eins ist jedenfalls sicher, müde bin ich von Mobs Song noch nicht! Aufgrund meiner schleppenden Erkrankung habe ich kurz nach dem Challenge Start eigentlich den Ausstieg bereits beschlossen, nicht weil ich die Challenge doof finde, sondern weil es nicht mehr ging. Ich bin aber jetzt wieder soweit stabilisiert, dass der Spaß am Sport und der Challenge zurückgekehrt ist und ich mich auch körperlich wieder fetter fühle. Also setze ich die Challenge fort. Und jetzt bitte alle so: YEAH. :-) Die #Sallychallenge ist, wie man auf Twitter gut verfolgen kann, nicht

Weiterlesen

Daniel is back on Bike

Alles wie immer? Nach drei Tagen Krankenhaus und gefühlten 100 Tage ohne Sport habe ich am Wochenende völlig unerwartet und viel früher als gedacht mein Sportcomeback gegeben. Freude, Antriebskraft und gute Laune waren zurück. Zwar hat der Klinikaufenthalt bis jetzt weniger Ergebnisse geliefert als erhofft aber zumindest frohlockt mein liebstes Hobby wieder! Gegen eine sportliche Belastung spricht aus medizinischer Sicht vorerst nichts, solang ich mich gut fühle darf ich alles machen und solang machen wie ich möchte. Und ich so – YEAH! Ungeahntes Leistungshoch am Samstag Wiedereinstieg nach mehr als 10 Tagen Pause bedeutet drei Schritte zurück und langsam und behutsam ins Training einsteigen. Anders als nach einer Verletzung oder einem Infekt heißt dies aber nicht zwangsläufig Belastungen zu gänzlich

Weiterlesen

Drei Tage Endokrinologie sind genug

Hi! Da bin ich wieder. Drei Tage Krankenhaus sind auf der einen Seite genug, andererseits bin ich jetzt immer noch nicht schlauer. Am Freitag gegen frühen Abend wurde ich nach Abschluss aller Untersuchungen ohne Befund und Diagnose entlassen und muss weiter warten. Zur Besprechung ihrer Befunde und zur weiteren Behandlung ist ihr nächster Termin am 29.06.2016 in der Poliklinik. – HELL YEAH! Ein Hoch auf unser Gesundheitssystem. Ein früherer Termin ist nicht möglich, weil die Poliklinik der RWTH Aachen (genauso wie alle anderen) derzeit ihre Kapazitätsgrenze erreicht hat. Prima. Das man mich vor dem Wochenende entlassen hat finde ich ja gut, weil ich auf die Ergebnisse zu Hause genauso gut warten kann. Aber 10 Wochen? Ist schon extrem. Immerhin darf

Weiterlesen

Endurange über das #allebekloppt-Gen

Am Samstag Abend kurz vor der Prime Time stellte sich der frischgebackene #Lieblingsteil Gewinner Daniel Endurange meinen Fragen in einem Twitterinterview. Heute gibt es Antworten rund um das #allebekloppt Thema. .@Endurange Bereit? vier Fragen für @Coffeechains zum #Lieblingsteil. — Daniel Ⓥ (@dn_lmb) April 16, 2016 Um nicht den Rahmen zu sprengen und weil 140 Zeichen sowieso sehr einschränkend sein können, habe ich mir vorher zwei zentrale Themenblöcke überlegt, die euch interessieren könnten bzw. die auch über den Tag auf Twitter immer wieder aufgekommen sind. Zum einen interessierte es mich brennend, wie Daniel mit seinm Vorschlag seine Ambitionen beim Design Wettebwerb von #Lieblingsteil eingeschätzt hat und zum anderen wollte ich natürlich das #allebekloppt Thema noch einmal aufgreifen. Was hat es damit

Weiterlesen

Mit dem Parax D-Rack zum Showroom

Zugegeben, mit einem Showroom wie im Beitragsbild kann ich nicht dienen. Das gibt mein kleines aber schnuckeliges Hobbyzimmer nicht her, trotzdem wird die Präsentation meiner Räder durch das Parax D-Rack um ein Vielfaches aufgewertet. Das Parax D-Rack habe ich ja bereits mit der #Lieblingsblogs Gewinnspiel Aktion vorgestellt. Mittlerweile ist die Test-Halterung auch bei mir eingetroffen und ich kann euch von der Montage berichten, sowie mein neues Showroom made by Parax vorstellen. Mein Showroom made by Parax Während früher meine Räder in meinem Büro/Hobbyraum/Fahrrad-/Trainingsraum am Vorderrad aufgehangen wurden und ziemlich weit (knapp 102cm) in den Raum ragten, wirkt mein Raum jetzt gleich viel aufgeräumter und größer. Schnell fällt der Blick auf die viereckige Halterung mit der Holzverkleidung, die meiner Meinung nach

Weiterlesen

Dein #Lieblingsteil 2016

And the winner is #allebekloppt! Gestern um 23:59 Uhr endete unser #Lieblingsteil 2016 Voting und voller Freude dürfen wir Vorschlag Nummer 1 von Daniel (@endurange) zum Gewinn gratulieren. #allebekloppt heißt dein #Lieblingsteil für das Jahr 2016. ich danke allen fürs mitmachen! Von der Idee zur Umsetzung – Dein Lieblingsteil Von der Idee bis zur Umsetzung in vier Monaten. Was im Januar als Hirngespinst in einem Emailaustausch mit Jochen von Lamai begann, endete gestern mit dem fulminanten Sieg von Daniel in unserem #Lieblingsteil Voting. Meine Erwartungen sind übertroffen worden. Ihr alle habt so gut mitgemacht, damit habe ich nie gerechnet. Nicht nur die 18 Vorschläge, die während der Design Contest Phase eingegangen sind, sondern auch eure Tweets zum #Lieblingsteil haben mich

Weiterlesen

Garmin Software Update 8.00

Und monatlich grüßen die Garmin Updates. Bereits das dritte Update in diesem Jahr und diesmal bekommen fast alle Garmin Edge Modelle 1000/810/800/520/510 ein Update. Während das Aktualisieren der Geräte Software von der Garmin Edge Serie vor Jahren eine wahre Herausforderung war und nicht selten mit katastrophalen Fehlern endete, habe ich mittlerweile keinerlei Bedenken Software Updates aufzuspielen. Garmin Edge 1000 mit neuen Funktionen Garmin spendiert dem Edge 1000 viele Funktionen, die bisher ausschließlich dem Edge 520 vorbehalten waren. Darunter Regenerationszeit Empfehlungen, Vo2Max Rechner, FTP Test, Automatische Berechnung des maximalen Puls und der FTP, sowie eine Indoor Trainer Funktion. Vo2max und Regenerationszeit kenne ich bereits von meiner Forerunner Uhr und finde die Funktion gar nicht verkehrt, wenn auch die Werte mit Vorsicht

Weiterlesen

#Lieblingsblogs Empfehlungen von euch für euch

#Lieblingsblogs ist eine von vielen tollen neuen Ideen, die aus dem Austausch mit euch entstanden ist und mehr soziale Interaktivität im Netz fördern soll. Wir bieten euch unsere Plattform, um eure Links einmal in der Woche unserem Publikum vorzustellen. Diese Serie erscheint jeden Mittwoch, pünktlich zum Bergfest und bietet euch hoffentlich genauso viel Mehrwert wie uns. Viel Spaß beim Durchzappen! In der letzten Woche feierten die #Lieblingsblogs ihr 10. Jubiläum, heute gibt es nichts zu feiern aber dafür die erste “außer Haus” Ausgabe, quasi #Lieblingsblogs aus dem Krankenhaus. Aber ich sehe noch nicht nur weiß und biete euch wieder eine bunte Mischung von Blogartikeln aus dem Sport Resort. Viel Spaß beim Durchstöbern. » Wir nähern uns dem Ende der #Lieblingsteil

Weiterlesen

Der dritte Finalist in der Einzelvorstellung: “Work Hard, Play Hard“

Als letzten der drei finalen Entwürfe stellen wir euch heute das Design von Rob vor: “Work hard, Play hard“. Was ihn zu dem Entwurf bewegt hat, könnt ihr jetzt lesen. Sinngemäß übersetzt, trifft die Redewendung „Von nix kommt nix“ das Motto des Entwurfes am besten. Schnell fällt der Schluß, dass hinter dem Design vorallem die Idee steht, dass nur wer hart trainiert auch Spaß auf dem Rad hat. Das war aber nicht der Hauptbeweggrund von Rob, sondern vielmehr ein Hommage an einzigartige Erlebnisse. Sein wir doch mal ehrlich, Ereignisse bei denen alles glatt läuft und man sich gar nicht anstrengen muß sind irgendwie langweilig und auch schnell vergessen. Aber da kommt der Moment, bei dem alles schief läuft, es gerade beginnt in

Weiterlesen

#Trainingstagebuch Woche 23 (04.04 – 10.04)

Guten Morgen. In der vorerst letzten Ausgabe meines Trainingstagebuchs gibt es wenig zu berichten. Seit Dienstag steht der Körper still. Krankenhaus statt Saisonauftakt in Kellerwald, Frustration statt Vorfreude. 23 Wochen für die Katz? Ganz so pessimistisch sehe ich das nicht. Meine Vorbereitung verlief mit Ausnahme meines körpereigenenen Fehlers gut und die Grundlage passt. Ich bin in soweit optimistisch, dass ich nach Diagnose, Therapie und Diät (bei +13kg mittlerweile) in diesem Jahr noch sportlich aktiv werden kann. In welchem Umfang und mit welchen Zielen wird sich zeigen. Die Marathons im April und Mai sind abgesagt, hinter dem 24h Rennen in München steht ein – nach Tagesform – kleines bis ganz großes Fragezeichen. Aber so sehr beschäftigt mich das ganze auch nicht.

Weiterlesen