#transalp Nichts kann uns stoppen TD-1

Noch einmal schlafen und dann geht’s los: Craft BIKE Transalp. Seit gestern ist die Strecke ausgeschildert und Ruhpolding fest in Mountainbiker Hand.

cacmeetsthealps

Trotz der gestrigen Defekte haben wir unseren Optimismus zurückgewonnen. Wir haben ja genügend Laufräder dabei. Und der Umwerfer Defekt war auf eine nicht ausreichende Zugspannung zurückzuführen, längst behoben. Nichts und niemand kann uns stoppen, wir leben unseren Traum.

Waren wir in den letzten Tagen schon fokussiert, sind wir heute noch fokussierter: Frühstück, Vorbelastung, Beine hoch. Dann geht’s zur Akkreditierung. Mit den Startnummern wird das Kribbeln im Bauch nochmal verdoppelt, falls das überhaupt möglich ist.

Nach einem Mittagsschlaf wird das Rad gewartet, geputzt, eingewachst und für morgen weggestellt. Die Beine möglichst schnell wieder in eine waagerechte Position gelegt und dem Körper Kohlenhydrate zugeführt.

Vor der Pasta Party soll eine Partie Minigolf dem Kopf zum Abschalten dienen. Und dann geht’s es früh ins Bett. Morgen geht’s los, Alter! Wir sind bereit.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Privacy Policy Settings

Hey du! Stop, warte! Einen Moment bitte.

Es wäre wundervoll, wenn du uns unterstützen könntest. Wenn dir unser Artikel gefallen hat. teile ihn bitte in deinem sozialen Netzwerk. Mit nur einem Klick kannst du Coffee & Chainrings enorm helfen und unterstützen. Danke. Chaka!