Willkommen Tim!

In den letzten Wochen und Tagen deutete sich die Aufnahme von Tim alias ethackt, sowohl in unserem Blog als auch in unseren sozialen Netzwerken an. Heute möchten wir nun endlich Tim offiziell als Verstärkung begrüßen und freuen uns auf eine schöne und erlebnisreiche Zeit miteinander. Bereits am Donnerstag wurden letzte Details geklärt und Daniel und Tim planten gemeinsam ihre kommende Rennsaison. Tim wird quasi den MTB Bereich von Coffee & Chainrings verstärken, obwohl Tim natürlich auch mit dem Rennrad und

Weiterlesen

Back in business

Am vergangenen Dienstag wurden mir exakt vierzehn Tage nach meiner Nabelbruch Op die Fäden gezogen. Die Wunde ist sehr gut verheilt und so hatte ich grünes Licht für die ersten lockeren Trainings. Dienstag und Mittwoch verbrachte ich zusammen etwa fünfeinhalb Stunden auf der Rolle, aufgeteilt jeweils in zwei lockeren Grundlagen Einheiten. Schmerzfrei und mit gutem Gefühl. Mit dabei mein neues Lieblingsspielzeug; ein Teleskop Stativ für unsere Beastvision Kamera. Am Donnerstag nutzte ich das tolle Wetter, um mich zum ersten Mal

Weiterlesen

Daniels persönlicher Saisonrückblick 2014

In der Ruhephase am Ende einer langen Saison gehört neben den ersten Planungsgedanken für die neue Saison auch immer die Reflexion der vergangenen. Was lief gut, wo hat es gehapert? Was waren die schönsten Momente der Saison und wo lief die Entwicklung absolut in die falsche Richtung? Was muss man besser machen? Woran darf oder sollte man anknüpfen? Noch ist das Kalenderjahr zwar gar nicht beendet, trotzdem ist es eben Zeit sich mit den o.g. Fragen auseinanderzusetzen. Das wichtigste Vorweg:

Weiterlesen

Red Bull Velodux 2014

“Wir befinden uns im Jahre 2014 n. Christus. Ganz Helvetien ist von Motoren besetzt… Ganz Helvetien? Nein! Ein von unbeugsamen Eidgenossen bevölkerter Fleck hört nicht auf, den Zylindern, Elektroniken und Einspritzventilen Widerstand zu leisten. Mit dem Ziel, Nostalgie authentisch und doch mit dem gewissen Etwas aufleben zu lassen, präsentiert Red Bull Velodux am 8. November in Estavayer-le-Lac Radquer so, dass gar den alten Römern der Himmel auf den Kopf gefallen wäre. Was es für Red Bull Velodux braucht? Zwei Drahtesel,

Weiterlesen

Absa Cape Epic 2015 Route

Das Absa Cape Epic Etappenrennen für Mountainbiker in Südafrika hat seinen ganz eigenen Reiz und gehört zweifelsfrei zu den aufregendsten Mountainbike Etappenrennen der Welt. Nicht zuletzt aufgrund der einzigartigen Umgebung in Südafrika, sondern auch aufgrund der sehr guten Berichterstattung des Veranstalters. Vom 15-22 März findet das Rennen im kommenden Frühjahr statt und ist natürlich ausverkauft. Für 2016 stehen ganze 200 freie Plätze zur Verfügung, alle weiteren werden aufgrund des Interesses unter allen Bewerbern verlost. Der Reiz von Etappenrennen ist häufig

Weiterlesen

Black Forest ULTRA Bike Marathon 2015

Ein Paukenschlag zum Saisonende, denn einer der größten und beliebtesten Mountainbike Marathons in Europa meldet sich für die kommende Saison zurück. Nach einem Jahr Pause findet am 21. Juni 2015 der 17. Black Forest ULTRA Bike Marathon in und um Kirchzarten statt. Dabei stehen fünf verschiedene Strecken von 43 bis 117km mit bis zu 3100hm zur Auswahl. Wer den Black Forest ULTRA Bike Marathon noch nicht kennen sollte, der kann sich auf der Veranstalter Seite informieren oder das verlinkte Youtube

Weiterlesen

Off-Season, Bauchnabelbruch, OP und Therapie

So eine ungewollte Off-Season Verlängerung kann ganz schön anstrengend sein, insbesondere wenn das Wetter Anfang November mit Sonnenscheinen und Temperaturen von über 15 Grad daherkommt. Ich hoffe, dass ihr euch bei euren Trainings darüber bewusst seid! Ich für meinen Teil befinde mich im Regenerationsprozess nach meinem Nabelbruch. Die OP ist am vergangenen Montag gut verlaufen und der Inhalt des Bruchsack wurde wieder in die Bauchhöhle verlagert. Es wurde die “offenen” Operationsform gewählt und wegen der geringen Größe auf den Einsatz

Weiterlesen

Trainingsrückblick Oktober

Der Oktober ist prädestiniert für eine tolle Off-Season mit ruhigen Spaziergängen und erholsamen Herbsttagen, an denen der Gewittersturm im heimischen Wohnzimmer einem nichts anhaben kann. Genauso wenig wie das Wetter herbstlich wurde, kam ich in den Off-Season Modus. Durch den diagnostizierten Bauchnabelbruch folgte im Oktober ganz schnell wieder eine On-Season mit zahlreichen Trainingsstunden im Sattel, Kraftraum und auf zwei Beinen. Die ersten beiden Oktober Wochen waren noch im Zeichen des Ausklangs der Trainingsintensität mit stark verkürzten Umfängen. Dabei versuchte ich

Weiterlesen