Coffee & Chainrings Gewinnspiel: Kittel Edition

„Nieuwe Helden“: die Dokumentation über die Tour de France-Teilnahme von Argos-Shimano 2013 mit vier Etappensiegen von Marcel Kittel hatte vor kurzem Deutschlandpremiere in Erfurt. In den Niederlanden lief sie bereits im Sommer zur Tour de France im Fernsehen und kann auch seit längerem online abgerufen werden, allerdings ohne deutsche Untertitel. Mit Untertiteln gibt es die DVD im Teamspirit-Store zu kaufen. Anlässlich des Films möchten wir ein kleines Gewinnspiel veranstalten. Zu gewinnen gibt es die Erstedition unseres Coffee and Chainrings-Trikots in Größe L oder alternativ ein Coffee and Chainrings-Shirt in Wunschgröße. Wer gewinnen möchte schickt uns die Antwort auf die untenstehende Frage über das Formular. Einsendeschluss ist der 10.12.2014, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Und hier die Gewinnfrage: Wie lautet der Spitzname

Weiterlesen

Meilenstein 10.000 Kilometer

Für den einen oder anderen sind 10.000 (Zehntausend) Jahreskilometer oder mehr ein Stück weit Normalität. Für mich ist das Erreichen von 10.000 Kilometer in diesem Jahr ein Meilenstein in meiner Trainingshistorie. 2007 habe ich so einiges für nicht möglich gehalten, darunter auch mehr als 10.000km in einem Jahr auf Zweiräder abzuspulen. Doch auch in den vergangenen Jahren, als dieser Meilenstein zumindest theoretisch hätte erreicht werden können, blieb ich mit 8000-9000km deutlich unter diesem Ziel. Jetzt habe ich es bereits Ende November erreicht und darf mich zu Recht freuen. Zugegeben, nicht jeder Kilometer hat Spaß gemacht und es gab Momente, auch auf dem Rad, wo ich das radfahren verfluchen wollte. Doch im Gesamtergebnis überwiegt die Freude und im Rückblick wirken die

Weiterlesen

Wofür steht das “L” bei Shimano Schuhen?

Hat sich eigentlich jemand schon einmal gefragt, wofür das “L” hinter der Produktbezeichnung bei Shimano Schuhen steht? Mein neuer Shimano SH-XC70 Schuh hat nämlich den Zusatz L und heißt nicht wie sein Vorgänger SH-XC70, sondern SH-XC70L. Eine kurze Recherche im Internet brachte auch wenig Erkenntnis. In den einschlägigen Foren findet man viele Antworten, die aber schlicht weg falsch sein müssen. Das L steht nicht für “long”, als Kennzeichnung für besonders breite und hohe Füße. Dafür hat Shimano bereits ein E in Verwendung, das E kennzeichnet nämlich die breitere Version eines Schuhs und steht nicht für die Farbe Black oder Brown wie einige in den Foren behaupten. Da ich breitere Schuhe bevorzuge habe ich nämlich den Shimano SH-XC70LE, womit das E

Weiterlesen

Keine Trans Zollernalb 2015

Skyder Sportpromotion gibt heute in einer Pressemeldung bekannt, dass die 5. Sparkasse Trans Zollernalb im vergangenen September die vorerst letzte Ausgabe des 3-Tage Etappenrennens im Hohenzollernalbkreis war. Wir bedauern diesen Schritt sehr, wenn auch die Gründe nachvollziehbar sind. Der Zuspruch aus der Mountainbike Gemeinde wuchs stetig und die Teilnehmerzahlen bestätigten dies. Sowohl die Streckenführung als auch diverse Schwächen in den Etappenorten, wie kalte Duschen oder zu kleine Bike Waschanlagen, konnten jedoch nicht richtig überzeugen. Dafür waren die Zuschauer am Streckenrand mitunter ein Grund für die Reise in den Süden Deutschlands. Persönlich habe ich die durch die STZ meine Leidenschaft für Etappenrennen entdeckt und obendrein eine weitere Person zum Mountainbiker gebracht. Insofern bin ich der Veranstaltung schon dankbar. Als Grund für

Weiterlesen

Große Saisonplanung – Teil 2

Wie versprochen möchten wir heute Wort halten und unsere MTB-Saisonplanung für die erste Jahreshälfte 2015 vorstellen. Voraussetzung für die Umsetzung der Planung ist natürlich körperliche und geistige Gesundheit, Tim und Daniel sind hier aber guter Dinge. Coffee & Chainrings MTB geht gut gerüstet in die kommende Saison über deren Zielsetzung dann an anderer Stelle berichtet wird. Tim sitzt bereits seit Anfang November wieder hochmotiviert an seinem Trainingsplan, der sogar bereits bis Ende April fertig ausgearbeitet ist. Daniel musste aufgrund seiner Operation ein wenig später ins Training einsteigen und befindet sich gerade in der zweiten der ersten drei sehr lockeren Trainingswochen, ehe die Narbe komplett verheilt und die Belastung der Bauchdecke wieder vollends möglich sein wird. Bis März bieten die CTFs

Weiterlesen

Große Saisonplanung – Teil 1

Am letzten Donnerstag trafen sich Daniel und Tim zur großen Saisonplanung im Bio Hotel Flachshaus in Wachtendonk. In dem geheimen Meeting wurden die Saisonziele besprochen und der Fahrplan dorthin abgestimmt. Es wurde gegrübelt, geplant und festgelegt. Die Planungszeit machte hungrig, so dass wir beim anschließendem Abendessen jegliche Kontenance vergessen haben und drei Gänge bestellten. Je nach Urlaubssituation haben wir zwei verschiedene Sommerpeaks ins Auge gefasst, die jeweils für sich echte Highlights sind. Welchen Weg wir dann ab April einschlagen, wird sich bis Anfang Dezember klären. Eine Kanne Kaffee darf bei einem derartigen Meeting natürlich auf keinem Fall fehlen. Im Frühjahr werden wir unsere Form bei so manchen Klassiker und Traditionsrennen testen, um dann für das erste Saisonhighlight gerüstet zu sein.

Weiterlesen

Shimano XC70 verliert Teile der Sohle

Eigentlich bin ich mit meinem Mountainbike Schuh von Shimano sehr zufrieden, es ist bereits das dritte Modell in Serie. Der Shimano SH-XC70 ist der bisher bequemste Schuh den ich getragen habe. Bis Samstag war alles gut. Seinerzeit habe ich sogar Markus den Schuh empfohlen, was ich auch wieder tun würde. Jedoch war ich gestern ein wenig irritiert, als ich den Schuh sauber gemacht habe. Denn die roten Stollen auf der Carbon Sohle lösen sich vom Schuh ab und dabei handelt es sich meiner Meinung nach nicht um normale Abnutzungserscheinungen, denn die Stollen nabeln sich von der Sohle ab und sind nicht durch Bodenkontakt oder anderweitig herausgerissen wie man auf den Bildern gut sehen kann. Ich habe bereits Paul Lange und

Weiterlesen

BIKE Four Peaks 2015

Vorhang auf für die Streckenpräsentation der BIKE Four Peaks 2015. Und die hätte es einerseits nicht schöner treffen können, denn es geht in die karnischen Alpen mit dem Ziel Weissensee. Bereits im Kleinkindalter war ich dort im Sommer wie Winter im Urlaub, dort packte mich 2007 die Mountainbike Sucht. Dort habe ich meine ersten alpinen Höhenmeter gesammelt und in zwei weiteren Urlaub viel Spaß auf dem Rad gehabt. Andererseits scheint mir die Strecke 2015 weniger fluffig zu sein, die Etappenorte liegen nah beisammen. Die Strecke (Etappe 3) verläuft zum Teil bergauf und bergab über den gleichen Weg, dafür gibt es gleich mehrere Anstiege über 1000hm. Quelle: BIKES Four Peaks Die Strecke ist kürzer und auf dem ersten Blick weniger anspruchsvoll

Weiterlesen

Daniels persönlicher Saisonrückblick 2014 – Teil 2

Rund um Köln ist das humoristische Highlight des Jahres gewesen aber sportlich folgten die Peaks dann sowohl im Frühsommer als auch im Spätsommer mit zwei kürzeren Etappenrennen und tollen Vorbereitungsmarathons. Nicht zu vergessen der Trainingslager Urlaub auf der Insel Hvar, sowie diverse Trainingseinheiten im hiesigen Umland. Mit Hilfe von Tims Crash Training war ich dann für die BIKE Four Peaks ganz passabel gerüstet, wenn mir auch klar war das mein Gewichts-Leistungsverhältnis für Alpenetappen alles andere als optimal ist und vor allem war. Aus sportlicher Sicht war das Etappenrennen kein Erfolg, immerhin erreichte ich dann aber doch noch mein Minimalziel mit einer Platzierung unter den ersten 50% des Teilnehmerfelds. Immerhin ist das Teilnehmerfeld wirklich extrem gut besetzt und alpines Gelände auch

Weiterlesen

11 Fragen oder ein virtueller Radmarathon

Ein Staffellauf unter Blogger im Radsport-Netzwerk kann dies nur ein Marathon sein. Virtuell versteht sich, passt deswegen gut zu Daniels Bergtraining im Norden Marokkos. Der liebe Thorsten schickte uns über seinen Blog 23-622.de 11 Fragen über Essen, Fahrrad fahren und Kaffee. Ich glaube er wusste, dass wir da nicht Nein sagen können. ;-) Natürlich werden wir den Staffelstab weiter reichen und verschicken elf weitere Fragen durch die Blog-Community. Here, we go. Das Kürzel hinter unseren Antworten steht für den jeweiligen Antwortgeber; Daniel, Markus, Stefan und Tim. Natürlich haben wir die Fragen Interessesorientiert verteilt… bzw. hat Daniel diese so an die anderen verteilt. ;-) 1. Für welche landestypische Küche würdest Du Dich entscheiden, wenn Du Dich für den Rest Deines Lebens

Weiterlesen