Auf geht’s in die Alpen

Puh, der heutige Tag hatte es noch einmal in sich. Packen ist Stress pur und am Ende wird immer eine Runde gepuzzelt. Es hätte alles viel einfacher sein können. Zumindest dann, wenn ich nicht vom Worse Case ausgegangen wäre. Sprich neben Ersatzlaufrädern nicht auch noch das ganze Ersatz Rad eingepackt hätte. Der Schuheinkauf am Vormittag war auch nicht so wichtig. Aber… Geschafft! Ab in die Badewanne und dann ins Bett! Morgen wird das BIKE Four Peaks Headquarter bezogen.

Weiterlesen

Noch 7 Tage bis zu den BIKE Four Peaks

Die heiße Phase beginnt. In einer Woche startet die BIKE Four Peaks in Leogang, Österreich und langsam aber sicher packt mich das Reisefieber. Doch bis zur Abfahrt am Freitag ist noch einiges zu tun. Gestern war ich im Fitness Studio ein letztes mal Kraft tanken, dafür muss ich dann heute KA-Auffrischungsintervalle fahren. Witterungsbedingt wohl auf der Rolle. Und dann sind da noch so Kleinigkeiten wie arbeiten, Auto Inspektion und natürlich wird auch am Donnerstag Abend das Cannondale noch einmal durchgecheckt und bekommt eine Alpen-kompatible Kurbel mit 38/24 Übersetzung. Am Freitag steht dann das Packen auf dem Programm und am Wochenende darf ich dann ein bisschen in den Alpen cruisen, um mich an die “fremden” Bedingungen zu gewöhnen. Aber bis dahin

Weiterlesen

Etappenrennen und Ernährung

Heute widme ich mich noch einmal in meiner BIKE Four Peaks Vorberichtserstattung einem etwas allgemeinerem Thema, welches immer wieder vielseitig diskutiert wird: Ernährung und Sport. Es gibt hunderte von Ernährungskonzepten, Diäten oder sportspezifische Besonderheiten, die für sich bestimmt alle mehr (Paleo Prinzip) oder weniger (Wurst Diät) funktionieren können, wenn man diszipliniert ist. Hier ist schon meine erste Schwachstelle gefunden, ich kann leckerem essen nicht widerstehen. In Etappenrennen bekommt die Ernährung noch einmal eine besondere Rolle, soll sie nicht nur den Motor mit Energie versorgen, sondern auch noch zur Regeneration beitragen und möglichst schonend verdaut werden. Eine besondere Rolle bekommt hier das Protein im Allgemeinen und diverse – daraus zu gewinnende – Aminosäuren im Besonderen. Als Veganer ist eine ausreichende Protein

Weiterlesen

BIKE Four Peaks Etappenübersicht

Die BIKE Four Peaks führt, wie der Name impliziert, über vier Etappen im österreichischen Prinzgau und Tirol. Startort ist Leogang, innerhalb der Mountainbike Szene als ehemaliger Austragungsort der UCI Mountain Bike & Trias Weltmeisterschaft bekannt. Mit Hochspannung warte ich auf die einzelnen Abschnitte des Hangman Trails im Bikepark von Leogang. Von Leogang geht es weiter über Lofer, Kirchberg, Neukirchen bis nach Kaprun, wo die Four Peaks nach vier Tagen, 275km und 10.000 Höhenmeter enden. Jede Etappe für sich ist machbar aber das Zusammenspiel zwischen Leistung und Regeneration muss stimmen, um alle vier Etappen auch hintereinander und mit dem besten Ergebnis zu fahren. Insbesondere die dritte Etappe von Kirchberg nach Neukirchen wird dramatisch. 1. Etappe: Leogang -Lofer, 76km, 2200hm Auf ein

Weiterlesen

Der letzte Trainingsblock

Ich habe heute den letzten großen Trainingsblock, vor dem großen Saisonhöhepunkt Anfang Juni in den Alpen, hinter mich gebracht. Gemeinsam mit der mentalen und physischen Stütze Tim, saß ich an diesem Wochenende bei herrlichem Sonnenschein aber nicht immer wohl gesonnenen Wind rund neun Stunden im Sattel. 2 Tage, neun Stunden, fast 200 Kilometer und 2000hm Der letzte Block mit langen und längeren Umfängen rund 10 Tage vor dem Start der BIKE Four Peaks in Leogang kostete Kraft und brachte die Form ein Stück weit wieder zurück. Außerdem gab es tolle Eindrücke vom Amstel Gold Race am Samstag und heute prächtige Single Trails im Gelderland, dazu eine Menge Spaß und gute Laune. Amstel Gold Tour Angefangen hatte alles gestern um 10Uhr,

Weiterlesen

Coffee & Chainrings mit Zuwachs

Ab sofort ist FREISTAATMarkus fester Bestandteil von Coffee & Chainrings. Denn bei Markus gibt es immer frischen, leckeren Kaffee und Kettenblätter gibt es auch Zahlreiche in seinem kleinen aber feinen Fuhrpark. Markus hat in den letzten Monaten zahlreiche konstruktive Gastbeiträge über unseren Blog veröffentlicht. Seit Anfang des Jahres fährt Markus schon Werbung für unsere Farben und außerdem verbindet Markus eine langjährige Freundschaft mit Autor Daniel, so dass wir uns riesig über die Verstärkung freuen! Markus fährt sowohl Mountainbike als auch Rennrad und wird insbesondere über Touren im Sauerland und dem Elsass zu berichten wissen, sowie über verschiedenste Produktests. Gemeinsam mit Daniel wird zeitnah ein Bericht über Shimanos XC70 Schuh erscheinen, der bisher (zu) wenig Beachtung gefunden hat. Das Markus auch

Weiterlesen

Bike Four Peaks 2014 – Übersicht

Mein persönlicher Saisonhöhepunkt naht. In sieben Tagen geht es los Richtung Alpen und in zwölf Tagen wird die BIKE Four Peaks dann in Leogang gestartet. Fast 300km und 10.000 Höhenmeter in vier Tagen warten auf die 1.000 Teilnehmer aus 20 Ländern der Welt bei einem der begehrtesten Etappen Rennen Europas. Das Ziel der Etappenfahrt ist Kaprun bei Zell am See am 07. Juni. Um mir die Zeit bis zum Start etwas zu verkürzen und euch ein wenig über Etappenrennen im Allgemeinen (immerhin habe ich ja schon eine winzige Erfahrung durch die Teilnahme an der Trans Zollernalb sammeln können) und die BIKE Four Peaks im Besonderen zu informieren, wird es in den kommenden Tagen bis zum Start und natürlich auch während

Weiterlesen

10. Schinder(hannes ) MTB Superbike 2014

Geschunden haben wir uns am Sonntag morgen in Emmelshausen beim 10. Schinder(hannes) MTB Superbike. Und wieder einmal war der Mountainbike Marathon eine von vorne bis hinten gelungene Veranstaltung. Zum 10. Jubiläum gab es dazu Teilnehmerrekorde auf allen Strecken und eine Gesamtstarterzahl von über 1000. Verdient, wie ich ich finde. Denn der Schinder(hannes) MTB Emmelshausen e.V. macht eine super Arbeit. Ich hatte ja noch eine Rechnung mit dem Schinder Hannes offen, mein letztjähriges Halbmarathon Debüt verlief ja alles andere als gut. Wie sollte es auch anders sein, dass ausgerechnet vor dem ersten A-Wettkampf in diesem Jahr mein Körper streikt. Zu viel Training? Ernährungsfehler? Man weiß es noch nicht. Aber die Trainings vor dem Marathon, die auch im Hinblick auf die BIKE

Weiterlesen

Du Schinder Hannes!

Mit dir habe ich noch eine Rechnung offen. Nach meinem Einbruch im letzten Drittel des letztjährigen Marathons, möchte ich dieses Jahr natürlich meine Leistung steigern und den Schinderhannes in den Top 100 beenden. Zum 10. jährigen Jubiläum präsentieren die Veranstalter nicht nur einen neuen Blog zum Rennen, sondern bieten auch allerlei Präsente in der Startertüte wie zum Beispiel ein neues Shirt und Handy Taschen von Bio Racer. An der Strecke haben sie ein wenig optimiert aber die Charakteristik bleibt gleich wie auch de legendäre Wiese der 1000 Flüche. Halbmarathonstrecke 2014 68 km | 1.600 Hm | Start: 9.30 Uhr Startgeld: 23 € bis 14.05.14 Nachmeldegebühr: + 5 € Während die Kurzstreckenfahrer sich bereits wieder Richtung ZAP orientieren, geht es für

Weiterlesen

Exklusiv: Eurosport Statement zum Giro d’Italia

Nach dem gestrigen Ruhetag aus logistischen Gründen, denn der Giro d’Italia Zug musste von Irland in den Süden Italiens reisen, wo der Giro heute mit der 4. Etappe von Giovinazzo nach Bari fortgesetzt wird. Auf der 112km kurzen Etappe könnte Marcel Kittel seinen Hattrick perfekt machen. Nach wie vor natürlich ohne Live-Bilder im deutschen Fernsehen und einem Eurosport Player, der mit Hubschrauber und Auto Geräuschen anstatt Jean-Claude Leclercqund Karsten Migels die Ohren schädigt. Jedoch scheint die Kritik der Radsport Community nicht ganz auf Taube Ohren zu stoßen. Markus Beitrag Eurosport verzichtet auf Giro d’Italia im FreeTV hat vielen Radsport-Fans aus dem Herzen gesprochen und wurde zahlreich geteilt. Gestern haben wir auf unseren Artikel eine Antwort von Werner Stars (Marketing Direktor

Weiterlesen