Tour of Sufferlandria: 6/9 geschafft…

Das erste „Rennen“ für mich im Jahr 2014: die Tour of Sufferlandria von The Sufferfest. Neun Tage, elf Video-Workouts jenseits der FTP auf der Rolle, kein Ruhetag. Hört sich ziemlich bescheuert an, ist es vermutlich auch – macht aber Spaß. Mittlerweile bin ich drei Tage vom Ziel der Tour of Sufferlandria entfernt, das heisst, dass bereits sieben Workouts hinter mir liegen. Das kürzeste: 21 Minuten Time Trial (Extra Shot), allerdings in Kombination mit 49 Minuten VO2Max Training (The Wretched). Das

Weiterlesen

How To Be A Road Biker

Neues von NSMB.com. Nach dem überaus erfolgreichen Video „How To Be A Mountain Biker“ im Oktober 2013 veröffentlichte das Netzwerk gestern endlich eine helfende Einführung für Rennradfahrer. In 27 unterhaltsamen Schritten wird anschaulich und mit so manchem Augenzwinkern erklärt wie man sich im Straßenradsport etablieren kann. Insbesondere Step 12 (1:35min) zeigt deutliche Parallelen zum Video über Mountain Biker und unterstreicht damit einmal mehr, dass Coffee das verbindende Element von Mountainbike und Rennrad ist. Coffee & Chainrings eben. Mit dem Laden

Weiterlesen

Um Reifenbreite (Spiel des Jahres 1992)

Heute Abend gibt es eine Zeitreise in die 1990er, genau genommen in das Jahr 1992. Von Stefan Weihnachtsgeschenk inspiriert, musste ich schnell bei eBay zugreifen, um mir das Spiel des Jahres von 1992 zu ersteigern: Um Reifenbreite. Es gibt doch im Winter nichts schöneres, als sich die Motivation zum Training vielseitig zu erhöhen. Warum dann nicht auch einmal mit einem Radsport Gesellschaftsspiel? Um Reifenbreite – auf der Jagd nach dem gelben Trikot ist ein Brettspiel über den Straßenradsport. Ziel ist

Weiterlesen

2. internationale CTF Klinkum

Bereits vor ein paar Wochen habe ich auf Facebook die CTF-Veranstaltung des SV Klinkum beworben, die inmitten meines Mountainbike Trainingsreviers am kommenden Sonntag (19.01) zum zweiten Mal stattfinden. Gerne möchte ich Freunde und Bekannte von Coffee & Chainrings zu der CTF mit anschließendem veganen Kuchen essen in geselliger Runde einladen. Die internationale CTF führt durch das deutsch-niederländische Grenzgebiet. Vom Klinkumer und Dalheimer Wald geht es in den Nationalpark De Meinweg, allerdings über eine andere Wegführung als die CTF Vlodrop vor

Weiterlesen

Nationalpark de Meinweg

Bei herrlichem Frühlingswetter um 15 Grad begab ich mich am Dienstag auf den Spuren der CTF Vlodrop, die ich am Sonntag leider aus beschämenden Gründen ausfallen lassen musste. Und am Sonntag habe ich so einiges verpasst, dafür konnte ich die Trails heute für mich alleine richtig genießen. Für eine niederländische CTF spielte sich sehr viel in „Duitsland“ ab, nahezu 60% der Strecke würde ich mal schätzen. Viele Trails um Birgelen, Wildenrath und Dalheim waren mir auch bekannt, dafür habe ich

Weiterlesen

Trainingsrückblick Dezember

Wie schnell das Jahr doch vergangen ist. Und vor allem der Dezember. Kalt war der Monat, häufig nass und extrem windig. Aus diesem Grund habe ich die Mehrheit der Einheiten indoor durchgeführt und Dank der Bkool Trainingsrolle mit mehr Spaß als vorher. Das ich im Winter eine 60 Trainingsstunden im Monat erreichen werde, war mir klar. Aber mit 41 Stunden habe ich mein Monatsziel gut erreicht, dabei bin ich immerhin 620 Kilometer gefahren und habe unter anderem den Mont Ventoux

Weiterlesen

Melons, Trucks & Angry Dogs: Going AWOL on the Transcontinental Race

Ertzui-Film hat in Zusammenarbeit mit Specialized zum Launch des AWOL-Stahlreiserads die beiden Specialized-Entwickler Erik Nohlin (von The Great Escape) und Recep Yeşil bei ihrer Teilnahme am Transcontinental Race von London nach Istanbul begleitet: London to Istanbul within two weeks, overcoming more than 3100km, 30.000m of altitude gain and crossing 14 european borders. Unsupported, following a route of their choice, day and night, rain or shine, crossing the whole european continent: We went AWOL with Recep Yeşil and Erik Nohlin on

Weiterlesen

Das war 2013

Während die meisten mit dem Jahreswechsel den Blick nach vorne richten, werfen wir einen Blick zurück auf das abgelaufene Jahr. Dem ersten Jahr von Coffee & Chainrings. Gestartet haben wir unser Projekt am 04. Januar 2013. Seit dem haben wir 207 Beiträge geschrieben, dafür 188 Kommentare und diverse Pingbacks erhalten und viele neue radbegeisterte Menschen kennengelernt. Auf Facebook und Twitter folgen unseren Seiten viele Menschen mit denen wir im regelmäßigen Austausch stehen. Wir sagen Danke für die zahlreichen Besuche unseres

Weiterlesen