9. Saarschleifen Bike Marathon

Mettlach, 5 Grad, Regen – frei nach Rantanplan – habe ich ich mich kurzfristig für die Kurzstrecke beim Saarschleifen Bike Marathon entschieden (33km, 750 Höhenmeter) und war damit nicht der Einzige. Kurzfristig stellte der Kurzmarathon mit 256 Startern das zweitgrößte Feld der Veranstaltung, die mit insgesamt fast 1.000 Startern trotz der miserablen Wetterverhältnisse sehr gut besucht war. Im plätschernden Landregen ging es um 11:00 Uhr in die Startaufstellung. Zähne klappernd wurde auf den Startschuss gewartet, der pünktlich um 11:15 erfolgte. Das Feld startete verhalten auf den ersten Kilometern. Mit den ersten Steigungen entzog sich das Feld und ich sortierte mich in der zweiten Verfolgergruppe ein. Auf den ersten Kilometern ging es stetig weiter hinab, ehe wir nach 10 Kilometern erstmalig

Weiterlesen

1010gr MTB Rahmen von Alibaba

Eigentlich war die Anschaffung eines neuen Rahmens in der Mitte der Saison gar nicht geplant. Aber nach meinem defekt an der FSA Kurbel bestand der Verdacht, dass sich beim Scott Scale Rahmen erneut das Tretlagergehäuse gelöst hat, neu verklebt und gefräst werden muss. Kosten und Wartezeit haben mich dazu bewegt, dass ich mir mal den asiatischen Markt anschaue. Ein Rahmen aus China? Hält der? Stimmen die Angaben? Kommt der überhaupt unbeschädigt an? Nicht zuletzt das positive Feedback zahlreicher Bekannter und die Berichte auf 54elf.de haben mir dann Mut gemacht auf Alibaba einen passenden Händler zu suchen. Nach drei tägiger Recherche habe ich mich dann für den Modest SL racing light Rahmen aus dem Hause Carbonal entschieden. Die Geometrie ähnelt meinem

Weiterlesen

Drei Marathons in acht Tagen

Kurz vor dem Sommer erwartet man eigentich angenehm sonnige Temperaturen. Pustekuchen, nicht nur in Italien ist der Winter zurück – auch bei uns. Besonders ärgerlich, dass der Höhepunkt der ersten Saisonhälfte damit genauso kollidiert wie die gestrige 19. Etappe des Giro d’Italia mit dem Stelvio. Ändern kann man das nicht, wenigstens finden meine Rennen statt! Im Vorfeld habe ich ein bißchen wenig recherchiert und war bei der Routenplanung umso mehr überrascht, wie weit der 9. Saarschleifen Bike Marathon morgen weg ist. 260km in den Süden muss ich fahren, um das beschauliche Mettlach zu erreichen. Mit 40km bis Luxemburg Stadt komme ich zumindest an billigen Sprit im Anschluss. 9. Saarschleifen Bike Marathon Gestartet wird um 10.30 Uhr auf der Mittelstrecke bei

Weiterlesen

Radfahrer in Tweed erobern Bochum

Eleganz ist angesagt: Am 26. Mai trifft sich Bochums Fahrradszene, um im stilvollen Tweed zum Fahrradsommer der Industriekultur in die Jahrhunderthalle zu radeln. Das Internationale Festival des Fahrrad-Films organisiert die Fahrt in Zusammenarbeit mit der Schlesischen Fahrradinitiative Częstochowa. Ein altes Fahrrad, vielleicht eine Blume am Lenker, englische Wollkleidung – das sind die Startvoraussetzungen für den ersten Fahrrad-Tweed-Ride im Ruhrgebiet. In London erfunden, geht die Tweed-Ride-Bewegung seit einigen Jahren um die Welt. Am Sonntagmorgen wird sie die Bochumer Innenstadt erreichen. Das Datum ist gut gewählt: Das Ziel der eleganten Fahrradfahrt ist die Jahrhunderthalle Bochum, wo der Regionalverband Ruhr mit einem großen Fest den Fahrradsommer der Industriekultur eröffnet. Natürlich sind alle Fahrradenthusiasten und Stil-Ikonen herzlich eingeladen, mitzuradeln. Ob Schiebermütze, Petticoat oder Knickerbocker:

Weiterlesen

How to: MTB – Wettkampftraining

Heute starten wir mit unserer Reihe (MTB)-Training für Dummies. Ich habe mir lange Gedanken darüber gemacht, ob man (MTB)-Training für Dummies vom Fundament her angeht oder von der Spitze aufdröseln sollte oder ob man nicht einfach Artikel für Artikel zusammenhanglose Themen aufgreifen kann, die man dann später auf einer Inhaltsseite entsprechend sortiert aufbaut. Für letzteres habe ich mich entschieden und das Wettkampf Training in den Fokus gerückt, weil eben genau diese Art von Training am Besten zum aktuellen Saisonzeitpunkt passt. Umso besser man sein Grundlagentraining und seine Kraftausdauer trainiert hat, desto erfolgreicher ist natürlich dann das wettkampfspezifische Training. Im Hinblick auf Regenerationsfähigkeit und das Aushalten der Belastung sind eben die Trainingsreize aus den vorherigen Monaten durchaus wertvoll. Nichtsdestotrotz verhilft wettkampfspezifisches

Weiterlesen

1. Veggie BikeDays

Die vegane Ernährungsweise fällt mir von Tag zu Tag leichter und die Vielfalt wächst weiter an. Ein Grund ist natürlich auch der mediale Hype für vegane Ernährung in Kochshows, Printmedien und Wellnessmagazinen. Bereits in meinem ersten Artikel über vegane Ernährung bemängelete ich die geringe Präsenz von veganem Essen in Restaurants. Das es auch anders geht, zeigt adventureV mit den ersten Veggie BikeDays im Spätsommer 2013. Die Matschhühner machen darauf aufmerksam und wir möchten uns gerne anschließen, denn das Event klingt wirklich köstlich! Vom 23. bis 25. August darf in Hinterstoder (Österreich) fröhlich gebiked, geschlemmt und zugehört werden. Über drei Tage findet ein abwechlsungsreiches Programm rund um die Themen Sport und Ernährung statt. Die harten Fakten zuerst: Geführte Mountainbike-Touren und Fahrtechnik-Trainings

Weiterlesen

9. Schinder(hannes) MTB-Superbike

70km, 1750hm, 3.000kcal, 4:19h Fahrtzeit. Die nackten Zahlen spiegeln das Leid ein wenig wieder, was ich seit gestern nur in einem Wort wiedergeben kann: Schinderhannes. Die Marathon Veranstaltung ist rund von Anfang bis Ende. Gute Organisation und Ausschilderung, überall kompetente Helfer, eine geniale Strecke mit hohen Ansprüchen, die aber jederzeit zu bewältigen waren. Vom Start weg machte der Marathon tierisch Spaß. Wiesenwege wechselten sich mit schmalen Waldwegen, Trails und neuen Wiesen ab. Bergab gab es immer wieder schnelle Passagen über enge Single Trails aber auch technisch anspruchsvolle Sektionen. Zu den Highlights gehörten die beiden Bachdurchfahrten, zumindest in der ersten tauchten selbst die Waden ins Wasser ein. Vor dem Ziel wartet die Wiese der 1000 Flüche, auf den 70km überfährt man

Weiterlesen

Preview: 9. Schinder(hannes) MTB-Superbike

Heute geht es nach Rheinland Pfalz in das kleine Örtchen Emmelshausen zum 9. Schinder(ahnnes) MTB-Superbike Marathon, dessen Strecke mit der Wiese des Grauens und zahlreichen schönen Trailpassagen immer wieder gute Kritiken bekommen hat. Als erster Lauf der 6. Dr. Cannondale Sebamed Challenge schien mir eine Teilnahme unausweichlich. Im Hinblick auf die 69km lange Halbmarathon Strecke (1600hm) wird mir aber jetzt doch etwas anders. Das Training im April war gut, der Test im Kellerwald durchwachsen und die 17. Ruhrpott-Mounty Tour habe ich auch überlebt. Gute Voraussetzungen es bei meinem ersten Mittelstrecken Marathon ins Ziel zu schaffen, fraglich bleibt inwiefern ich über diese mir völlig fremde Renndistanz mein überschaubares Leistungspotenzial abrufen kann. Schaffe ich das Rennen unter vier Stunden zu finishen? Vielleicht

Weiterlesen

FSA K-Force light Achse kaputt

Bereits bei der 17. Ruhrpott-Mounty Tour fühlte sich der rechte Kurbel Arm schwammig an, jedoch hatte ich zu diesem Zeitpunkt auf ein Spiel getippt und keinen Achsenschaden vermutet. Ein Nachziehen der Kurbel half nichts, stattdessen wurde das “Spiel” beim Wettkampftraining am Mittwoch noch größer. Als gestern die Kurbel vom Scott Rad entfernt wurde, wurde der gesamte Schaden sichtbar. Die Achse, die normalerweise fest mit dem rechten Kurbelarm verbunden ist, war lose und konnte als Einzelteil aus dem Innenlager entnommen werden. Vereinskollege Phillip vermutet eine chemische Reaktion, die die Alu Achse von dem Carbonkurbelarm löste. Wie auch immer, dass darf bei einer über 400€ teuren Kurbel nicht passieren. Glücklicherweise hatte der beste Mechaniker der Welt natürlich eine Ersatzkurbel zur Hand, so

Weiterlesen