Bike Transport Teil 1

Heckgepäckträger auf der Anhängerkupplung sind schön und gut, jedoch ist man (bzw. das Rad) dann immer den fiesesten Wetterkapriolen ausgesetzt. Nicht, dass ich im Rennen auf das Material großartig Rücksicht nehme aber zumindest bis zum Rennstart möchte ich doch mein Rad soweit es geht schonen ohne dabei das komplette Rad in seine Bauteile zu zerlegen. Ein Ausbau des Vorderrads stellt dabei den größtmöglichen Kompromiss da. Im Renault Scenic ist in der Höhe ausreichend Platz, um das Rad (bzw. die zwei bis drei Räder) mit ausgebautem Vorderrad senkrecht ins Auto zu stellen. Dreckig wird Dank einer Decke auch nichts, außerdem sind die hinteren Sitze in Nullkommanichts ausgebaut. Klasse. Im Handel gibt es zwar ein paar Träger Modelle zur Befstigung der Gabel

Weiterlesen

Neues aus dem Trainingslager

Nach drei Tagen, 300 Kilometern, und knapp 3000 Höhenmetern (ja, wirklich) steht in Port Pollença heute ein Ruhetag an. Passenderweise regnet es auch… Die Leihräder (Cube Agree, Ultegra-Gruppe von 2011 und dreifach) sind voll in Ordnung und fahren sich bergauf wie bergab sehr angenehm. Zum Glück habe ich mir meine Daten von der Radvermessung gemerkt, so dass ich wie auf meinen Rädern zu Hause sitze. Fun fact: Bradley Wiggins haben wir bereits zwei Mal getroffen (ein Mal auf dem Rad, das andere Mal beim Pizza essen), der ist mit seiner Familie hier im Urlaub/Trainingslager. Und auch das Rabobank Frauenteam trainiert hier zur Zeit noch.

Weiterlesen

MTB-NRW-Fun-Cup

Durch die letztjährige Umstrukturierung des SKS-Fun Cups, ab 2013 MTB-NRW-Fun-Cup, wurde der Cross Country Sport in NRW für Hobbyfahrer neu belebt. Attraktive Strecken, gewachsene Starterfelder, geringes Startgeld und eine funktionierende Struktur vor Ort zeichnen die einzige Cross Country Rennserie für Hobby Fahrer in NRW aus. Aus der Not heraus geboren, weil der BDR die Rennzeiten für das rundenbasierende Cross Country Rennen für Hobby Piloten auf 30-40min verkürzte, werden seit 2012 Cross Country Rennen für Hobbyfahrer im Shorttrack Format mit einer Renndauer von 88 Minuten gefahren. Gewinner ist nicht der, der als schnellstes die vorgesagte Rundendistanz beendet, sondern derjenige, der in der Zeit die meisten Runden fährt. Die steigenden Starterzahlen im Vergleich zu 2011 sprechen für sich und machen deutlich, dass

Weiterlesen

Trainingscamp auf Mallorca

Montag geht es los: zwei Wochen Rennrad-Trainingslager in Puerto Pollensa auf Mallorca. Bei ca. 15° Celsius die deutlich angenehmere Umgebung, um Trainingskilometer und vor allem Höhenmeter zu sammeln. Das eigene Rad bleibt zuhause, das Packvolumen an Rennradklamotten ist auch so schon umfangreich genug…

Weiterlesen

Nutrixxion Marathon Trophy 2013

Die Nutrixxion Marathon Trophy ist die größte Marathon Serie in NRW. Seit mehreren Jahren gehörte die Teilnahme an der Ausgabe zu meinen A-Wettkämpfen mit dem Ziel einer Top 10 Platzierung am Saisonende. Mit Platz 8 (2011) und Platz 6 (2010) habe ich das Ziel auch mehrmals erreicht. 7 Veranstaltungen gehören 2013 zur Serie, die es erstmals trotzdem nicht in meinen Rennkalender schaffen wird. Der SKS Bike Marathon in Sundern, der größte Marathon in NRW und einer der größeren Marathons Deutschlands, ist nicht mehr Teil der Rennserie. Streckentechnisch war der Marathon nie ein Highlight aber die Atmosphäre in Sundern gehört schon zu den Schöneren. Abgesehen vom Neheim Live-Marathon kenne ich alle Veranstaltungen und habe bereits stellenweise vier Teilnahmen. Und richtig lohnen

Weiterlesen