Ist das eine Doping schlimmer als das andere?

Das Thema Doping im Sport ist seit den Enthüllungen rund um Lance Armstrong wieder topaktuell. Während alle Welt gespannt auf den 17.01 wartet und die Spekulationen um Lance Armstrongs Geständnis und Entschuldigung immer lauter werden, rückt ein Thema wieder ins abseits. Denn nicht nur der Leistungssport (und hier nicht nur der Radsport) hat ein Doping Problem, sondern Doping wird immer mehr zu einem gesellschaftlichen Problem.

Aufputschmittel für den Beruf, um Belastung, Konzentration und Ausdauer zu stärken. Kein Wunder, dass auch die Breitensportler keine Hemmungen mehr kennen. Der NDR hat in seiner Mediathek eine gute Dokumentation zum Thema Doping im Breitensport veröffentlicht; Achtung: Positiv! – Doping im Breitensport. Demnach dopt jeder Fünfte Breitensportler. Erschreckend aber nicht verwunderlich.

Veröffentlicht von

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Privacy Policy Settings

Hey du! Stop, warte! Einen Moment bitte.

Es wäre wundervoll, wenn du uns unterstützen könntest. Wenn dir unser Artikel gefallen hat. teile ihn bitte in deinem sozialen Netzwerk. Mit nur einem Klick kannst du Coffee & Chainrings enorm helfen und unterstützen. Danke. Chaka!